Zum Inhalt springen

Wissenschaftliche Vorträge

im Planetarium Wolfsburg


©Dietrich Lemke

Termin

Mittwoch

19.09.2018

19:00

Prof. Dr. Dietrich Lemke

Verborgene Botschaften im Sonnenlicht

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Dauer: ca. 60-70 Minuten

 

Vor 200 Jahren entdeckte Joseph Fraunhofer im Kloster Benediktbeuern die dunklen Linien im Spektrum der Sonne und anderer Sterne. Er nutzte sie fortan bei der Herstellung besserer Gläser für seine berühmten, farbfehlerfreien Fernrohre. Vierzig Jahre später gelang es Robert Bunsen und Gustav Kirchhoff in Heidelberg die Natur der fraunhoferschen Linien zu verstehen: Es sind die Fingerabdrücke der chemischen Elemente in der Sonne. Zeitgleich wurde die Rot-Verschiebung der Fraunhofer-Linien durch die Bewegung der kosmischen Quellen von uns weg durch den nach Christian Doppler benannten Effekt entdeckt. Mit diesen Fortschritten begann die astrophysikalische Eroberung des Universums, die zu unserem modernen Weltbild geführt hat.


Das könnte Sie auch interessieren

Der Sternenhimmel LIVE erklärt

Unsere LIVE moderierten Sternenshows bieten Ihnen die Möglichkeit den wunderschönen Planetariums-Sternenhimmel zu genießen, Fragen zu stellen und sich direkt zu astronomischen Themen zu informieren.

Geheimnis Dunkle Materie

Woraus besteht der Kosmos? Diese Frage beschäftigt uns seit Menschengedenken - und wir haben sie immer noch nicht beantwortet. Denn rund ein Viertel des gesamten Universums besteht aus einer geheimnisvollen Dunklen Materie.