Zum Inhalt springen

artSpace:

Sacri Monti

Foto: Heinrich Brinkmöller-Becker


Termin

Mittwoch

22.04.2020

19:00

artSpace: Sacri Monti

Dauer: ca. 60-90 Minuten

Bei den norditalienischen Sacri Monti handelt es sich um neun weitläufige Anlagen von Kapellen, die als Pilgerstätten im 16. und 17. Jahrhundert auf Bergen und Seen errichtet wurden, um im gegenreformatorischen Sinne bestimmte Aspekte christlichen Glaubens (Leidensgeschichte Jesu, Leben des Hl. Franziskus) bildlich auszudrücken. Das Ensemble von in Landschaft eingebetteter Architektur, von lebensgroßen Statuen und von Fresken und Bildern gibt ein beeindruckendes kunsthistorisches Zeugnis des abendländischen Selbstverständnisses seiner Zeit und bildet dabei im wörtlichen Sinne zeittypische Alltagsgeschichte ab. Von 2003 an sind die Sacri Monti als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt.

Das Zusammenwirken von Skulpturen, Gemälden und Fresken, die Komposition dieser Bestandteile, die Detailbesessenheit und nicht zuletzt die künstlerische Umsetzung erzeugen eine bildliche Narration von höchster Suggestivkraft. Auf die Zeitgenossen müssen die generierten Bilderwelten mindestens eine ähnliche Illusionswirkung ausgeübt haben, wie wir sie annähernd vom Kino kennen.

Der Bochumer Fotokünstler Heinrich Brinkmöller-Becker bekam unlängst die Ausnahmegenehmigung, die Figuren aus nächster Distanz zu fotografieren. Filmähnlich bearbeitet und montiert er seine Fotografien von dem „Kino des 16. und 17. Jahrhunderts“ zu Sequenzen. Diese werden auf die Kuppel des Planetariums projiziert, die dargestellten Szenen werden so zu einer lebendigen Erzählung, in die man als Zuschauer eintaucht. Die Projektion versteht sich in diesem Sinne als ein Beispiel für immersive Kunst.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutsch-Italienischen Freundeskreis Wolfsburg e. V. statt.

Es gelten gesonderte Eintrittspreise: 10 €/8 €


Das könnte Sie auch interessieren

artSpace: Pina Bausch

Der Geburtstag der Tänzerin und Choreographin Pina Bausch jährt sich 2020 zum 80. Mal. In der Planetariumskuppel werden animierte Foto-Sequenzen von zwei Inszenierungen Bauchs des Fotokünstlers Heinrich Brinkmöller-Becker gezeigt.

Dimensions - Es war einmal die Wirklichkeit

Was ist Wirklichkeit? Ein Produkt unseres Geistes? Eine mathematische Maschine? Gibt es parallele Universen oder andere Dimensionen? Und wenn wie sehen diese aus?