Zum Inhalt springen

LIVE Konzerte & Lesungen

Im Planetarium Wolfsburg können Sie Musiker, Autoren und Künstler unter einem brillianten Sternenhimmel erleben. In bequemen Liegesessel, bei "besten" Wetterbedingungen und vor allem einem einzigartigen Sound. Wissenschaft, Musik, Kunst und Literatur wird zu einer einzigartigen Einheit.


you2me - Jazzy Popsongs in akustischem Hochglanz-Format

Das Duo you2me präsentiert große Namen der Jazzmusik gepaart mit legendären Popsongs elegant vorgetragen von einer samtig-rauchigen Stimme und einer modern gespielten Klassik-Gitarre.

GIORGIO CLARETTI: PIANO & STARS - Klavierballaden unter Sternen

Während das Publikum es sich im Liegesessel des Planetariums Wolfsburg gemütlich macht und fasziniert in den Sternenhimmel schaut, entführt Giorgio Claretti es mit live gespielten und gesungenen Klavierballaden ins Land der Träume.

Live-Konzert unter den Sternen zum Muttertag

Junge Musikerinnen und Musiker verzaubern das Publikum unter der einzigartigen Sternenkulisse des Planetariums. In einem kurzen Intermezzo werden die schönsten Frühlingssternbilder vorgestellt. Ein ganz besonderer Ausflug für den Muttertag.

Lesung mit Sabine Weigand

Die Autorin Sabine Weigand liest unter der besonderen Kulisse der Sternenkuppel aus ihrem Gründerzeitroman „Die Manufaktur der Düfte“ über das Leben der Hauptfigur Fritz Ribot.

Chronos Coloris

Wie tönt das Jahr? Die Klänge von Harfe verschmelzen zu eindringlichen Perkussionsmomenten zu klingenden Kalenderblättern. Christiane Rosenberger, Heike Lutzeyer, Sven Trümper und Ulrich Jaschek unternehmen eine Klangbildreise durch das Jahr.


Das könnte Sie auch interessieren

Mike Batt: Voices in the Dark

Begleitet von der Musik von Mike Batt betreten Sie eine magische Welt. Eine Postkarte als Tor zu einer versunkenen Stadt oder Tarotkarten, die zum Leben erwachen. Nichts ist hier so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint ..

Queen Heaven - The Original

Erleben Sie die Kultband aus den '80 und '90 in der besonderen Kuppelumgebung und Sound des Planetariums. Eine Hommage britischen Künstler Freddy Mercury, Brian May, John Deacon und Roger Taylor.