Zum Inhalt springen

Night Bird

Jazzig angehauchte Songperlen


Foto: Night Bird


Termin

Sonntag

29.03.2020

18:00

Night Bird:

Jazzig angehauchte Songperlen

 

Es ist die Liebe zur Musik die uns trägt … das Night Bird Duo landet im Planetarium

„Den Zauber, den Spirit des Moments erfassen und in Töne verwandeln. Das ist die Art von Musik, die uns berührt, die wir teilen wollen.“
Seit 1999 verbindet die gemeinsame Vorliebe für den filigranen Wohlklang das Musikerpaar. Aus Stilen wie Swing, Blues, Bossa Nova und Pop kreieren die Beiden ihren besonderen, charakteristischen Sound. Das einfühlsame Gitarrenspiel von Pete Klein, das die Eigenart jedes Stückes harmonisch pointiert und mit sorgsam gesetzten Akzenten unterstützt, öffnet Räume in denen sich die wandelbare Stimme der Sängerin Suse Möhle leidenschaftlich ausleben kann. Sie flüstert und haucht, singt kraftvoll oder rauchig und spielt elegant mit der Dynamik von Laut und Leise. Jedes Lied ist ein Trip, entführt den Zuhörer in die verschiedensten Gefühlswelten und der Konzertabend erinnert an eine intensive Begegnung mit Freunden.

"Wer also Lust auf bekannte Songperlen in einem neuen Gewand und auf farbenreiche Eigenkompositionen voller Esprit hat, sollte am 29. März 2020 um 18 Uhr im Planetarium Wolfsburg Platz nehmen, sich zurücklehnen und genießen. Wir, die Nachtvögel, freuen uns auf einen herzlichen Abend für die Seele voller Hingabe, Charme und Spontanität."

Es gelten gesonderte Eintrittspreise von 15 € und 13 €.


Das könnte Sie auch interessieren

Equinox - Ein Konzert zur Tagundnachtgleiche

Am 20. März ist astronomischer Frühlingsanfang und den begeht das Planetarium traditionell mit einem Live-Konzert. Unter dem prächtigen Frühlingssternenhimmel werden Jazztitel vorgetragen, die den Wechsel der Jahreszeiten beschreiben.