Zum Inhalt springen

Jazzkonzert

zur Mondlandung


Bildquelle: Künstler:Norbert Schroeder/Kuppelaufnahme: Jens Aschenbruck/Planetarium Wolfsburg

 


Termin

Sonntag

21.07.2019

18:00

Jazzkonzert zur Mondlandung

mit Henny Baldt & dem Duo Night Bird

Ein Jahrzehnt, geprägt von dem Traum zum Mond zu reisen, alte Strukturen zu revolutionieren und in ein neues Zeitalter einzutreten, hinterließ auch musikalisch seine Spuren.
Henny Baldt und das Duo Night Bird, bestehend aus Suse Möhle (Gesang) und Pete Klein (Gitarre), zollen ihren Tribut, mit eigenen Interpretationen und Arrangements von Stücken von prägenden Künstlern der 60er und 70er Jahre wie Janis Joplin, den Doors, u. a..

Es gelten gesonderte Eintrittspreise: 15 Euro und 13 Euro.


Das könnte Sie auch interessieren

GIORGIO CLARETTI: PIANO & STARS - Klavierballaden unter Sternen

Während das Publikum es sich im Liegesessel des Planetariums Wolfsburg gemütlich macht und fasziniert in den Sternenhimmel schaut, entführt Giorgio Claretti es mit live gespielten und gesungenen Klavierballaden ins Land der Träume.

Equinox - Ein Konzert zur Tagundnachtgleiche

Am 23. September ist astronomischer Herbstanfang und den begeht das Planetarium traditionell mit einem Live-Konzert. Unter dem prächtigen Herbststernenhimmel werden Jazztitel vorgetragen, die den Wechsel der Jahreszeiten beschreiben.