Zum Inhalt springen

GIORGIO CLARETTI: PIANO & STARS

Klavierballaden unter Sternen

Während das Publikum es sich im Liegesessel des Planetariums Wolfsburg gemütlich macht und fasziniert in den Sternenhimmel schaut, entführt Giorgio Claretti es mit live gespielten und gesungenen Klavierballaden ins Land der Träume.


Termine

Samstag

16.11.2019

20:00

Samstag

18.01.2020

20:00

Freitag

07.02.2020

20:00

Samstag

08.02.2020

20:00

Freitag

06.03.2020

20:00

Samstag

07.03.2020

20:00

GIORGIO CLARETTI präsentiert sein neues Programm für die Konzertreihe:

PIANO & STARS

Klavierballaden unter Sternen

Giorgio Claretti - der in Wolfsburg geborene und in Braunschweig aufgewachsene Künstler präsentiert nach dem sensationellem Erfolg von Piano & Stars der letzten beiden Jahre sein neues Programm.

Unter Niedersachsen‘s größter Sternenkuppel und mit Einsatz des Sternenprojektors, erleben Sie im Planetarium Wolfsburg brandneue selbstgeschriebene Balladen, die Gänsehaut versprechen. Zudem wird Claretti bekannte Klavierstücke und Songs von u.a. Yiruma und Adriano Celentano spielen und mit spontanen und virtuosen Improvisationen neu interpretieren.
Aber auch auf Claretti‘s Stimme kann man sich freuen. Irgendwo zwischen Paolo Conte und Joe Cocker liegend, bedient sie sich vieler Facetten: mal leidvoll und verzagt, mal kraftvoll am Limit, aber immer intensiv. Während das Publikum es sich im Liegesessel des Planetariums Wolfsburg gemütlich macht und fasziniert in den Sternenhimmel schaut, entführt Giorgio Claretti es mit live gespielten und gesungenen Klavierballaden ins Land der Träume.

Es gilt ein gesonderter Eintrittspreis: 29,90 € zzgl. Vorverkaufsgebühr

Eintrittskarten und Infos sind unter www.giorgioclaretti.de, an der Kasse des Planetarium Wolfsburg und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen.


Fotos

Fotos: © Giorgio Claretti


Das könnte Sie auch interessieren

Jazzkonzert zur Mondlandung

Henny Baldt und das Duo Night Bird, bestehend aus Suse Möhle (Gesang) und Pete Klein (Gitarre), zollen ihren Tribut, mit eigenen Interpretationen und Arrangements von Stücken von prägenden Künstlern der 60er und 70er Jahre.

Equinox - Ein Konzert zur Tagundnachtgleiche

Am 23. September ist astronomischer Herbstanfang und den begeht das Planetarium traditionell mit einem Live-Konzert. Unter dem prächtigen Herbststernenhimmel werden Jazztitel vorgetragen, die den Wechsel der Jahreszeiten beschreiben.