Zum Inhalt springen

GIORGIO CLARETTI: PIANO & STARS

Klavierballaden unter Sternen

Während das Publikum es sich im Liegesessel des Planetariums Wolfsburg gemütlich macht und fasziniert in den Sternenhimmel schaut, entführt Giorgio Claretti es mit live gespielten und gesungenen Klavierballaden ins Land der Träume.


Termine

Samstag

10.03.2018

20:00

Samstag

17.11.2018

20:00

Freitag

18.01.2019

20:00

Samstag

19.01.2019

20:00

GIORGIO CLARETTI:

PIANO & STARS

Klavierballaden unter Sternen

 

Giorgio Claretti, Pianist, Sänger und Komponist lädt ins Planetarium Wolfsburg zu einer musikalischen Fantasiereise. Der in Wolfsburg geborene Künstler präsentiert selbstgeschriebene Balladen, die Gänsehaut versprechen. Zudem wird er bekannte Klavierstücke und Songs von Lucio Dalla, Lionel Richie, Ludovico Einaudi („Una mattina“) und Yann Thiersen („Die fabelhafte Welt der Amelie“) spielen und mit spontanen und virtuosen Improvisationen neu interpretieren. Aber auch auf Clarettis Stimme kann man sich freuen. Irgendwo zwischen Paolo Conte und Joe Cocker liegend bedient sie sich vieler Facetten: mal leidvoll und verzagt, mal kraftvoll am Limit, aber immer intensiv.

Giorgio Claretti ist Autor und Veranstalter der bekannten Dinner-Show „Die Leibspeisen des Paten“, in der er selbst als Sänger, Pianist und Schauspieler die Hauptrolle spielte. Zudem ist er u.a. als Musikalischer Leiter für Stella Musicals und Schmidts Tivoli tätig gewesen. Als Pianist und Sänger konnte er sein Publikum auch auf den Kreuzfahrtschiffen MS AIDA und MS Deutschland begeistern.

Es gelten gesonderte Eintrittspreise:

29 € zzgl. Vorverkaufsgebühr

Samstag, 20. Januar 2018  
Samstag, 10. März 2018     
 

29,90 € zzgl. Vorverkaufsgebühr

Samstag, 17. November 2018, 20 Uhr
Freitag, 18. Januar 2019, 20 Uhr
Samstag, 19. Januar 2019, 20 Uhr
Samstag, 9. Februar 2019, 20 Uhr
Samstag, 9. März 2019, 20 Uhr

 

Eintrittskarten und Infos sind unter www.giorgioclaretti.de, an der Kasse des Planetarium Wolfsburg und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen.


Fotos

Fotos: © Giorgio Claretti


Das könnte Sie auch interessieren