Zum Inhalt springen

Astrofotografie in 360°

Im Planetarium Wolfsburg am 02. März 2019

 Leuchtende Nachtwolken über dem Planetarium Wolfsburg © Katja Seidel


Programm Astrofotografie in 360°​​​​​​​

(Stand 12/2018)

Astrofotografie in 360°

Seit März 2010 verfügt das Planetarium Wolfsburg neben dem traditionellen Sternenprojektor über eine hochauflösende Videoprojektionsanlage. So können in der großen Sternenkuppel astronomische Inhalte sehr anschaulich präsentiert werden. Darunter auch astronomische Fotografien. Da die Fotos engagierter Amateurastronomen immer besser und damit auch für die breite Öffentlichkeit interessant werden, möchten wir Ihnen eine Plattform bieten, ihre besten Fotos im Rahmen mehrerer Veranstaltungen in angemessener Umgebung anderen Sternfreunden und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Treffen findet bereits zum fünften Male statt.

Details zu Veranstaltungen:

Fachvorträge: Astrofotografie in 360°

Samstag, 2. März, ab 13 Uhr

Amateurastronomische Fachveranstaltung zur Astrofotografie in der Kuppel mit Vorträgen und Bildmaterial. Zeit für Fragen und Pausen sind vorhanden. Hier zeigen Astrofotografen in zwanzig minütigen Referaten Themen, die sie beschäftigen. Diese können mit separaten Beamern in 16 zu 9 oder im Fulldome Format gespielt werden. Mit dabei ist ein moderierter Beitrag der Allsky Bilder und Fulldome Sequenzen von Himmelsereignissen zeigt. Dafür bitte kuppelfüllende Fotos astronomischer Themen einreichen.

Hauptvortrag: Grundlagen der Zeitrafferfotografie

Bernd Pröschold, Köln

Samstag, 2. März, 16 Uhr

Als Gastredner wird der bekannte Nightscape Fotograf Bernd Pröschold (TWAN) die Grundlagen von Zeitraffern anhand eigener Videos erklären.

Weitere Informationen zu diesem Vortrag finden Sie hier!

Juwelen am Firmament

Samstag, 2. März, 17:30 Uhr

Das Finale mit den besten Aufnahmen der Astrofotografen unter dem Titel “Juwelen am Nachthimmel”.

Die Aufnahmen engagierter Astrofotografen gewähren uns Einblick in die Schönheit des Kosmos. Im Planetarium Wolfsburg können die schönsten Aufnahmen in 360° kuppelfüllend präsentiert werden und bieten uns so ein visuelles Erlebnis. Einsendung von fotografischen Beiträgen erwünscht als objektbasierte Fotos aus dem Sonnensystem oder im Bereich Deepsky.

Einsendeschluss der fotografischen Beiträge für diese Veranstaltung ist der 31. Januar 2019. Die Einsendung sollte in Absprache mit dem Planetarium erfolgen und eine Beschreibung des Fotos beinhalten. Technische Spezifikationen können bei Bedarf im Planetarium angefordert werden. Das Planetarium Wolfsburg erhebt auf die Rechte der amateurastronomischen Fotos KEINEN Anspruch!

Tickets und Eintrittspreise:

Es gelten pro Veranstaltung die regulären Eintrittspreise von 8,50€ und ermäßigt 6,00€. Ein Kombiticket für alle drei Veranstaltungen ist für 17 € erhältlich. Vortragende und Bildgeber zahlen keinen Eintritt. Mitglieder amateurastronomischer Vereinigungen zahlen für alle Veranstaltungen 8,50€.

Reservierung unter unserer Tickethotline.

Veranstalter: Planetarium Wolfsburg gGmbH, Uhlandweg 2, 38440 Wolfsburg
www.planetarium-wolfsburg.de und als Mail: info@planetarium-wolfsburg.de
Ansprechpartnerin: Isabell Schaffer, Direktorin am Planetarium Wolfsburg
Tel. 05361 - 890 255 23 oder per Mail an: isabell.schaffer@planetarium-wolfsburg.de


Fotos

Fotos: © Planetarium Wolfsburg


Das könnte Sie auch interessieren

Die Entdeckung des Weltalls

Der „Geist“ Galileo Galileis begleitet die Zuschauer auf einem Streifzug durch den nördlichen Sternhimmel und bringt ihnen astronomisches Grundwissen sowie historische Fakten nahe.

Geheimnis Dunkle Materie

Woraus besteht der Kosmos? Diese Frage beschäftigt uns seit Menschengedenken - und wir haben sie immer noch nicht beantwortet. Denn rund ein Viertel des gesamten Universums besteht aus einer geheimnisvollen Dunklen Materie.