Zum Inhalt springen

Wissenschaftliche Vorträge

im Planetarium Wolfsburg


©Werner

Termin

Mittwoch

29.11.2017

19:00

Kim Fiona Werner, Universität Bonn

Dunkle Materie im kosmischen Netz

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Dauer: ca. 60-70 Minuten

 

Die mysteriöse Dunkle Materie macht einen Großteil des Inhalts des Universums aus. Wir können
sie nicht sehen, da sie kein Licht aussendet, und wir wissen nicht, woraus sie besteht. Aber wir
wissen, dass sie da sein muss, da ihre gravitative Anziehungskraft alle Himmelskörper beeinflusst.
Seit dem Urknall vor 13,7 Milliarden Jahren spielt sie eine wichtige Rolle bei der Bildung von
Sternen, Galaxien und Galaxienhaufen. Im Laufe der Zeit hat sich ein Netz aus Dunkler Materie
gebildet, das sich durch das gesamte Universum spannt. Unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße,
liegt in einem kleinen Knotenpunkt dieses Netzes.


Woher wissen wir, dass die Dunkle Materie vorhanden ist und sich so verhält, wenn wir sie doch
nicht direkt beobachten können? Wie genau beeinflusst sie unsere Milchstraße und das Universum
als Ganzes? Diesen Fragen sind wir heute mit Weltraumteleskopen und Computersimulationen auf
der Spur, und dieser Vortrag soll darüber einen Überblick geben.

Kim Fiona Werner promoviert am Argelander-Institut für Astronomie (AIfA) der Universität Bonn
im Bereich Kosmologie.


©Voltmer

Termin

Mittwoch

13.12.2017

19:00

Sebastian Voltmer, Saarland

Bewegungen am Himmel - Astrofotografie rund um den Globus

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Dauer: ca. 60-70 Minuten

 

Mond- und Sonnenfinsternisse, Überholmanöver von Planeten, Staubstürme auf Mars, farbige Polarlichter, Sternschnuppen und funkelnde Sterne. Am Himmel ist was los! Auf Anhieb sind diese Bewegungen kaum zu bemerken. Doch mit etwas Geduld werden die dynamischen Abläufe schnell deutlich. Manchmal überschlagen sich sogar regelrecht die Ereignisse, dass kaum genügend Zeit bleibt, die astronomischen Vorgänge in Ruhe zu erfassen. Doch innerhalb von beleuchteten Städten sind diese Beobachtungen nur begrenzt möglich.

Erst auf dem Land frei von störenden Lichtquellen eröffnet sich eine ganz eigene Welt. Mit und ohne Teleskop, in Zeitraffer und Echtzeit macht der Astrofotograf Sebastian Voltmer rund um den Globus die unterschiedlichsten Himmelsereignisse in Bewegung sichtbar.


Das könnte Sie auch interessieren

Der Sternenhimmel LIVE erklärt

Unsere LIVE moderierten Sternenshows bieten Ihnen die Möglichkeit den wunderschönen Planetariums-Sternenhimmel zu genießen, Fragen zu stellen und sich direkt zu astronomischen Themen zu informieren.

Geheimnis Dunkle Materie

Woraus besteht der Kosmos? Diese Frage beschäftigt uns seit Menschengedenken - und wir haben sie immer noch nicht beantwortet. Denn rund ein Viertel des gesamten Universums besteht aus einer geheimnisvollen Dunklen Materie.